Archiv der Kategorie: Aktuelles

Vorbereitungen zum besseren Basteln…

Arbeiten Sie an einem gut beleuchteten Arbeitsplatz.

Arbeitsunterlage entsprechend der Basteltechnik wählen, z.B. Buchbinderarbeiten = Zeitungspapier, Perlen fädeln = Filz, Farben = Plastikunterlage.

Ihre Hände sollten trocken und fettfrei sein, weil Creme und Schweiß eine oxidierende oder andere, nicht gewünschte Wirkung haben könnte.

Ausgegangene Pinselhaare sollten Sie sofort vom Werkstück entfernen.
Pinsel nach Schellack – Gebrauch mit Spiritus reinigen.

Flecken in der Kleidung können Sie sofort mit Wasser und Waschmittel auswaschen.

Flecken in der Kleidung von Farben, besonders Textilfarben, immer kalt auswaschen –  sonst fixieren sie alles.

Schneekugel

 Material:               pinguin schneekugel

  • Cernit in weiß, orange, Schwarz
  • wasserfester Klebstoff,
  • weiße Kunststoff-Schnipsel
  • Marmeladeglas mit gut verschließbarem Deckel

Arbeitsvorgang:

Aus Cernit fertigt man eine Fgur, einen Pinguin oder zu Weihnachten einen Weihnachtsmann oder ein Engerl, einen rutschenden Baby-Pinguin und eine stehende Pinguin-Mutter an.

Dazu formt man die Bäuche und die Köpfe aus weißem Cernit. Die Flügel, die Augen und einen Teil des Kopfes macht man aus schwarzem Cernit und die Schnäbel sowie die Füße aus orangefarbenen Cernit.

Der Eisberg aus weißem Cernit und die beiden Pinguine werden nach dem Aushärten im Backrohr mit wasserfestem Klebstoff am Deckel des Marmeladeglases angeklebt. Darauf achten, das das Glas darüber gestülpt werden kann!

Sie können die Figur auch im Deckel härten, dazu wird die Unterfläche aus Cernit geformt, auf der die Figur stehen kann, und sie drücken sie fest in den Deckel. Sollte sich die Figur später lösen, mit Kleber – auf Lösungsmittelbasis – ankleben.

Von einem ausgedienten weißen Kunststoffgegenstand raspelt man nun Späne für das Schneegestöber ab (ev. kann man auch die Schneeflocken einer alten Schneekugel oder Flitter verwenden!) Die „Schneeflocken“ werden in das Marmeladeglas gefüllt.

Dann muss man das Glas nur mehr mit destilliertem Wasser auffüllen und den Deckel mit den Figuren daraufschrauben. – Und schon bricht des Schneegestöber los!

© der bunte Weberknoten