Werkstattregeln

Regeln für die Jugend- und Erwachsenenwerkstatt

knoten_grossSie besuchen eine Aktivität in der Bastelwerkstatt unseres Vereines. Wir sind gerne bereit darauf zu achten, dass Sie sich wohlfühlen und auch nicht verletzen. Wir müssen aber darauf hinweisen, dass wir keine Haftung oder Verantwortung für Sie oder Ihren Besitz übernehmen.

Unsere Hauptaufgabe liegt darin, Ihnen zu helfen, ein vorher besprochenes Werkstück zu fertigen oder Ihnen eine Technik zu vermitteln. Wir werden ihnen die erforderlichen Schritte, die Handhabung der Materialien und der Werkzeuge erklären und zeigen.

Wir verwenden die für die entsprechende Werktechnik am geeignetsten Materialien und Werkzeuge (auch elektrisch betriebene). Bei Verwendung von elektrischen Werkzeugen sind die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, z.B. lange Haare müssen hochgebunden werden.

Bitte beachten Sie:

In der Werkstatt darf nicht geraucht werden. Die Kleidung kann schmutzig werden, daher bringen Sie bitte einen Kleidungsschutz mit. Wenn es das Wetter und die Werktechnik zulassen, wird im Freien gearbeitet. Die Herstellung eines Werkstückes kann kürzer oder länger als vorgesehen dauern. Mutwillig beschädigte Ware oder Werkzeuge müssen bezahlt werden.