Werkstattregeln für die kinderaktiv-Basteltage

knoten_grossSie haben Ihr Kind in die Bastelwerkstatt unseres Vereines begleitet, um gemeinsam mit ihm die von uns vorbereiteten Werkstücke zu basteln. Wir sind gerne bereit darauf zu achten, das Sie sich wohlfühlen und auch nicht verletzen. Wir müssen aber darauf hinweisen, dass wir keine Haftung oder Verantwortung für Ihr Kind oder Ihren Besitz übernehmen.

Unsere Hauptaufgabe liegt darin, Sie bei der Bastelarbeit zu unterstützen und für das erforderliche Material und Werkzeug zu sorgen. Wir werden ihnen die erforderlichen Schritte, die Handhabung der Materialien und der Werkzeuge erklären und zeigen. Wir verwenden die für die entsprechende Werktechnik am geeignetsten Materialien und Werkzeuge (je nach Alter).

Wir sehen uns nicht als Erzieher und erwarten daher, dass Sie darauf achten, das ein Miteinander verschiedener Familien möglich ist ( keine fremden Werkstücke angreifen, Werkzeuge, Platz ect. miteinander teilen und sauber halten, Ordnung in der Garderobe,…..).

Bitte beachten Sie !

Die Kleidung, auch die der Erwachsenenen, kann durch Farben ect. verunreinigt werden. Für die bastelnden Kinder haben wir Schürzen vorbereitet. In der Werkstatt soll nicht gegessen werden. Die Werkstücke gibt es nur solange der Vorrat reicht. Es können nicht alle Sonderwünsche erfüllt werden. Mutwillig beschädigte Ware oder Werkzeuge müssen bezahlt werden.


Teile diesen Beitrag: